Angebote zu "Jahrbuch" (59 Treffer)

Jahrbuch Intensivmedizin 2017
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wird die Intensivtherapie nach kardiopulmonaler Reanimation gelegentlich zu früh abgebrochen? Welche kritischen Schritte sind bei akuter Aortendissektion möglich? Werden alle Ressourcen ausgeschöpft, um einer Critical Illness Polyneuropathie vorzubeugen? Ab wann bietet die antimikrobielle Sepsistherapie die besten Erfolgschancen? Wann sollte eine Defibrillation abgebrochen werden? Können akademisch ausgebildete Pflegende die Qualität der Intensivbehandlung steigern? Das Jahrbuch Intensivmedizin 2017 analysiert in 22 Einzelbeiträgen neuralgische Alltagsfragen und liefert fundierte, praxisrelevante Entscheidungshilfen für ärztliches und pflegerisches Personal. Einige Autorinnen bereichern das Fachgebiet mit ungewohnten Aspekten: Wie Klangschalentherapie zur Entspannung von Patienten und Pflegenden beiträgt - oder wie Hypnose schmerztherapeutisch einsetzbar wird ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.02.2017
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2004
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jahrbuch Intensivmedizin 2004Taschenbuchvon Ralf KuhlenEAN: 9783899670653Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 352Masse: 231 x 156 x 23 mmRedaktion: Ralf Kuhlen, Christian Putensen und Michael QuintelMedizin, Intensivmedizin, Intensivstat

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.06.2017
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2014
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jahrbuch Intensivmedizin 2014Buchvon Werner KuckeltEAN: 9783899678949Einband: GebundenSprache: DeutschSeiten: 348Masse: 241 x 169 x 25 mmRedaktion: Werner Kuckelt und Peter H. TonnerMedizin, Intensivmedizin, Intensivstation, Intensivtherapie, Intensivbehan

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 18.06.2017
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2014
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahrbuch Intensivmedizin 2014 folgt den Neuentwicklungen und liefert die aktuellen Übersichten zu Kernfragen der intensivmedizinischen Praxis, u.a.: ARDS, Schädel-Hirn-Trauma, perioperatives Rechtsherzversagen, Postreanimationsbehandlung, Nierenversagen, Atemwegsmanagement in der Intensivstation und im Notfalleinsatz, Pharmakadosierung bei adipösen Patienten, hämodynamische Therapie. Bei weniger häufigen Fragestellungen besteht in der Praxis oft eine größere Unsicherheit; auch hier liefert das Jahrbuch Intensivmedizin ein Update: Schwangere Intensivpatientinnen, neurologische und autoimmune Erkrankungen, Rhabdomyolyse, transfusionsassoziierte Lungeninsuffizienz, neuromuskuläre Erkrankungen, Kindernotfall, Organspende, HZV-Messung, chronische Bauchschmerzen. Die Autoren reflektieren die Alltagspraxis kritisch und involviert, etwa: Wird die Behandlung nach der Reanimation oft zu früh abgebrochen? Besitzen die Handelnden genügend Training und Erfahrung in speziellen Verfahren? Stehen für den reibungsarmen Handlungsablauf geordnete und geübte Schemata zur Verfügung? In je einem Beitrag geben Autoren hilfreiche, konkrete Entscheidungshilfen zu den Themen Arbeitsmotivation und Ethik. Das Jahrbuch Intensivmedizin ist unabhängig und wird von Spezialisten geschrieben, die sich in der Praxis ihres jeweiligen Fachbereichs eine hohe Expertise erarbeitet haben.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2014
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahrbuch Intensivmedizin 2014 folgt den Neuentwicklungen und liefert die aktuellen Übersichten zu Kernfragen der intensivmedizinischen Praxis, u.a.: ARDS, Schädel-Hirn-Trauma, perioperatives Rechtsherzversagen, Postreanimationsbehandlung, Nierenversagen, Atemwegsmanagement in der Intensivstation und im Notfalleinsatz, Pharmakadosierung bei adipösen Patienten, hämodynamische Therapie. Bei weniger häufigen Fragestellungen besteht in der Praxis oft eine größere Unsicherheit; auch hier liefert das Jahrbuch Intensivmedizin ein Update: Schwangere Intensivpatientinnen, neurologische und autoimmune Erkrankungen, Rhabdomyolyse, transfusionsassoziierte Lungeninsuffizienz, neuromuskuläre Erkrankungen, Kindernotfall, Organspende, HZV-Messung, chronische Bauchschmerzen. Die Autoren reflektieren die Alltagspraxis kritisch und involviert, etwa: Wird die Behandlung nach der Reanimation oft zu früh abgebrochen? Besitzen die Handelnden genügend Training und Erfahrung in speziellen Verfahren? Stehen für den reibungsarmen Handlungsablauf geordnete und geübte Schemata zur Verfügung? In je einem Beitrag geben Autoren hilfreiche, konkrete Entscheidungshilfen zu den Themen Arbeitsmotivation und Ethik. Das Jahrbuch Intensivmedizin ist unabhängig und wird von Spezialisten geschrieben, die sich in der Praxis ihres jeweiligen Fachbereichs eine hohe Expertise erarbeitet haben.

Anbieter: buch.de
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2017
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wird die Intensivtherapie nach kardiopulmonaler Reanimation gelegentlich zu früh abgebrochen? Welche kritischen Schritte sind bei akuter Aortendissektion möglich? Werden alle Ressourcen ausgeschöpft, um einer Critical Illness Polyneuropathie vorzubeugen? Ab wann bietet die antimikrobielle Sepsistherapie die besten Erfolgschancen? Wann sollte eine Defibrillation abgebrochen werden? Können akademisch ausgebildete Pflegende die Qualität der Intensivbehandlung steigern? Das Jahrbuch Intensivmedizin 2017 analysiert in 22 Einzelbeiträgen neuralgische Alltagsfragen und liefert fundierte, praxisrelevante Entscheidungshilfen für ärztliches und pflegerisches Personal. Einige Autorinnen bereichern das Fachgebiet mit ungewohnten Aspekten: Wie Klangschalentherapie zur Entspannung von Patienten und Pflegenden beiträgt - oder wie Hypnose schmerztherapeutisch einsetzbar wird ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.03.2017
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2016
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie lassen sich per Blutkultur die Sepsisrisiken wesentlich reduzieren? Wie kann das häufig frustrane Blutmanagement deutlich verbessert werden? Wie optimiert die Lungensonografie die Beatmung? Welches Verfahren stabilisiert die Hämodynamik des niereninsuffizienten Intensivpatienten? Wie lassen sich Katheterinfektionen am ehsten vermeiden? Wie unterscheiden sich sinnvolle und sinnlose Intensivbehandlungen? Das unabhängige Jahrbuch Intensivmedizin 2016 beantwortet ähnlich wie die vorausgegangenen Bände Kernfragen aus Medizin und Pflege. Praktiker legen wissenschaftlich fundiert 26 Beiträge vor: State of the Art-Übersichten, Analysen zur Praxisoptimierung, Reflexionen zum Klinikalltag. Bei der inhaltlichen und formalen Unterschiedlichkeit der Aufsätze fällt eine Gemeinsamkeit auf: Jede fokussierte Qualitätsverbesserung der Behandlung induziert gleichzeitig einen Kostenvorteil. Bei der Reflexion der Human Factors wird spürbar, dass sich die AutorInnen für ihre Fragestellungen sowohl rational als auch emotional stark engagieren: Wie können Pflegende und Ärzte ihren Aufgaben gerecht werden, ohne auszubrennen? Wieviel und welche Führung ist im Krankenhaus indiziert? Wie sollten Entscheidungen für ein palliatives Behandlungsziel erarbeitet werden? Wann und wie können Menschen in der Intensivstation würdig sterben?

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2011/2012
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jahrbuch Intensivmedizin 2011/2012Buchvon Werner KuckeltEAN: 9783899677225Einband: GebundenSprache: DeutschSeiten: 422Masse: 247 x 177 x 25 mmRedaktion: Werner Kuckelt und Peter H. TonnerMedizin, Intensivmedizin, Intensivstation, Intensivtherapie, Intensiv

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.06.2017
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2004 als eBook Downloa...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(37,99 € / in stock)

Jahrbuch Intensivmedizin 2004:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Jahrbuch Intensivmedizin 2017 als eBook Downloa...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,00 € / in stock)

Jahrbuch Intensivmedizin 2017:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe